Willkommen bei der SG Lechrain!

Im Frühjahr 2019 ging die SG Lechrain aus der JFG-Lechrain hervor. Die Stammvereine FC Hofstetten, FC Issing, SV Lengenfeld und FC Stoffen bekräftigen damit ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in der Jugendförderung, die sie bereits 2007 begonnen hatten.

Unsere Mannschaften

Sponsoren der SG Lechrain

Spiele und Turniere

Keine Termine

Suche

Termine

Keine Termine

Viel Spaß und Freude gab es beim Fußball Feriencamp auf dem Sportgelände des SV Lengenfeld. Vom  8.8.-12-8. Veranstaltete die JFG Lechrain gemeinsam mit dem Kooperationspartner der Soccer Family  und SpVgg Unterhaching ein Feriencamp.

Im Vordergrund stand der Spaß und die Bereitschaft in einem großen Team mit viel Freude und Leidenschaft Fußball zu spielen. 62 Jungs und Mädls hatten 5 intensive Tage gemeinsam mit den Trainern der SpVgg Unterhaching, JFG Lechrain und dem SV Lengenfeld absolviert.

Technik – und Passübungen standen genauso auf dem Programm wie Turniere und das Fußballabzeichen.

Am dritten Tag durften die zahlreichen Kicker ein gemeinsames Training mit den Profis Max Nicu und Sascha Bigalke erleben.  Die ehemaligen Spieler von Herta BSC Berlin, SC Freiburg und 1. FC Köln stellten sich im Anschluss allen Fragen der Kinder und gaben zum Abschluss viele Autogramme.

Selbstverständlich wird es auch im nächsten Jahr wieder ein Camp geben, wir freuen uns schon jetzt auf euch!

2xMeister, 2xAufsteiger, alle Teams unter den TOP5

ALLE 6 gemeldeten Mannschaften spielten im oberen Tabellendrittel und waren in der Tabelle unter den TOP5, zwei Teams wurden Meister und zwei Teams steigen wohl in die Kreisjugendliga auf. Nun kommt (wieder einmal) die sportlich erfolgreichste Saison auf Spieler und Trainer zu.

U15: Meister und Aufsteiger!

Die U15 hatte eine tolle Bilanz: Nie schlechter als Platz 3, mit 128:13 das beste Torverhältnis und beachtliche Ergebnisse gegen „Profi“-Nachwuchsteams sowohl im Freien als auch in der Halle. Höhepunkte waren die Spiele gegen Dießen (1:2 und 1:0 – beim Rückspiel waren ca. 100 Zuschauer anwesend!). Zum großen Show-Down kam es im Relegationsspiel am 29.06. in Utting. Die beiden Teams agierten v.a. taktisch auch in diesem Spiel auf Augenhöhe, so dass eigentlich beide den Aufstieg verdient gehabt hätten. Ein unglückliches Eigentor des besten Dießener bescherte aber der JFG den 1:0-Sieg! (Bild „U15“ mit Trainer Thomas Heymings, Fotograph: David Zittsberger)

U17: „B-Jugend“ Meister der A-Jugend!

Die A2 der JFG Lechrain war zum größten Teil eine U17-Mannschaft. Hinzu kam, dass viele sogar noch „jüngerer B-Jahrgang“ waren, einer sogar noch in der C-Jugend hätte kicken dürfen. Deshalb wurde das Team „außer Wertung“ ins Rennen geschickt, denn die Hoffnungen waren nicht allzu groß, mit den U19-Teams mithalten zu können. Dann schafften die Jugendlichen aber eine mehr als faustdicke Überraschung: Nur 2 Niederlagen gegen körperlich meist deutlich überlegene Gegner. Das führte dazu, dass man immer im oberen Tabellendrittel mitkickte, durch den 2:1- Sieg am vorletzten Spieltag gegen den amtierenden Tabellenführer die Meisterschale „übernahm“ und sich diese nicht mehr nehmen ließ. (Bild „U17“ mit Trainer Andreas Schwaiger, Fotograph: David Zittsberger)

U19: Aufsteiger – Aufsteiger!

Die Meisterfeier(n) der Vorsaison halte(n) noch lange nach. Das Team um ihren langjährigen Coach Stefan Dietmair hatte sich selbst das Geschenk gemacht, noch ein Jahr Kreisklasse spielen zu dürfen. Aufgrund des körperlichen Aspekts – fast alle waren älterer Jahrgang – war die Hoffnung groß, oben mitspielen zu können. Die Kicker akklimatisierten sich schnell in der höheren Klasse und mussten eigentlich nur im ersten Saisondrittel das eine oder andere Lehrgeld gegen vermeintlich schwächere Gegner zahlen. Gegen die „Favoriten“ schlug man sich mehr als beachtlich und knöpfte als erstes und einziges Team dem Tabellenführer zwei Mal 3 Punkte ab. Mit dem 2.Sieg gegen den Primus aus Polling kletterte man dann auf Tabellenplatz 2 und hielt sich dort bis zum Saisonende. Durch deren Verzicht wurde der „Durchmarsch“ perfekt! (Bild „U19“ mit Trainer Stefan Dietmair, Fotograph: David Zittsberger)

Ein hochklassig besetztes Turnier fand am 24.7. auf dem Sportgelände des SV Lengenfeld statt. Ab 10 Uhr begann das Turnier mit der Partie JFG Lechrain gegen den FC Bayern München. Nach anfänglicher Nervosität erzielte der FC Bayern in der 10. Spielminute einen sehenswerten Freistoß zur 1-0 Führung. Im Anschluss fand man richtig gut in die Partie und konnte dem FC Bayern München guten Gegendruck leisten. Spielerisch erarbeitete man sich einige Torchancen die allerdings vom überragenden Torwart der Münchner pariert wurden. Nach 30 Minuten hieß es 3-0 für die Roten. Gegen die Stuttgarter Kickers konnten die JFG Kicker sehr gut mithalten. Nach einem schnellen 0-2 Rückstand konnte man die Partie allerdings zu einem 2-2 drehen. Die dritte Partie fand gegen den SSV Ulm statt. Vor ca. 300 Zuschauer zeigte unsere Mannschaft die beste Turnierleistung und ging verdient mit einem 1-0 Sieg vom Platz. Das letzte Spiel gegen den Karlsruher SC war nochmal ein echter Kraftakt. Mit einem Sieg hätten unsere Jungs sich sogar den 2. Platz erspielen können. Das Spiel begann denkbar ungünstig denn der KSC konnte durch einen Foulelfmeter das frühe 1-0 erzielen.  Allerdings gab unsere Mannschaft nie auf und erzielte durch einen sehenswerten Fernschuss das verdiente 1-1. Torchancen waren danach auf beiden Seiten vorhanden allerdings konnte kein weiterer Treffer aus dem Spiel raus erzielt werden. Ein Freistoß an der 16ner Grenze wurde allerdings vom KSC zu eiskalt zum 2-1 verwandelt.

Turniersieger wurde hochverdient der FC Bayern München vor dem Karlsruher SC, den Stuttgarter Kickers, der JFG Lechrain und dem SSV Ulm. Ein Turnier mit Spielen auf höchstem Niveau begeisterten die Fans und Zuschauer!

Das nächste Highlight lässt nicht lange auf uns warten denn am 3.9. begrüßen wir in Stoffen u.a. den FC Bayern München, FC Augsburg, RB Leipzig, 1. FC Nürnberg, Hannover 96, St. Gallen und Sturm Graz. 

Um den Anschluss an den Tabellenführer Hohenfurch zu halten war ein Sieg gegen den drittplatzierten aus Bernbeuren Pflicht.

In einer verhaltenen Anfangsphase erwischten die Lechrainer den besseren Start. In der 5. Spielminute wurde Marinus Knierim im Sechzehner rüde von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Nico Beyer sicher zum 1:0.
Nur 2 Minuten später konnte sich der eben Gefoulte selbst in die Torschützenliste eintragen. Am gegnerischen Strafraum erkämpfte er sich den Ball, tankte sich bis zum Fünfer durch und schloss zum 2:0 ab.
Im Freudentaumel, über den Doppelschlag, wurde die JFG nur 3 Minuten später auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Durch einen Fehler im Spielaufbau erzielte der TSV den 2:1 Anschlusstreffer.
Davon unbeeindruckt, spielten sie weiter frech nach vorn. Einige gute Möglichkeiten blieben dabei ungenutzt ehe Tobias "Moppel" Pichlmeyr einen Freistoß, in Minute 32, im Tor unterbringen konnte.
3 Minuten später war es wieder ein Freistoß der zum Torerfolg führte. Philipp Sippel traf zunächst nur die Latte, den Abpraller staubte Roman Nieberle per Kopf zum 4:1 Halbzeitstand ab.

Nach der Pause lief bei der JFG nicht mehr viel zusammen, durch viele kleine Fehler im Spielaufbau konnte sich das junge Team nicht mehr richtig befreien und für Entlastung sorgen. Die Hausherren erhöhten den Druck immer weiter, dafür wurden sie in Minute 50 und 55 doppelt belohnt. Beflügelt von den beiden Treffern versuchte Bernbeuren alles und drängten immer weiter auf den Ausgleich, die Gäste mussten dabei einige brenzlige Situation überstehen.
Mit etwas Glück brachten sie das Ergebnis über die Zeit und traten mit einem weiteren Auswärtssieg die Heimreise an.

Am Freitag kommt es in Issing zum Gipfeltreffen zwischen der JFG Lechrain (32 Punkte) und dem SV Hohenfurch (33 Punkte). In der Partie wird sich vermutlich klären wer die Meisterschaft für sich entscheidet.
Anpfiff ist um 19 Uhr, wir zählen auf euch!

Am 09. und 10. Juli fanden auf den Sportgeländen des SV Lengenfeld und des FC Stoffen bei hochsommerlichen Temperaturen die U13, U15 und U17-Jugendturniere der JFG Lechrain statt, bei dem hochkarätige Gegner zu Gast waren. Zahlreiche Zuschauer konnten interessante Spiele auf hohem Niveau verfolgen, für deren leibliches Wohl bestens gesorgt wurde. Zudem erfuhren sie in der 1.Auflage des JFG-Monatsheftes „Schau rein bei Lechrain“ einen Überblick über die Mannschaften, die Turniere und die Planungen für die kommende Saison.

Vier Wochen ist es her, da fügten die Füchse den Lechrainer die erste Niederlage der Saison zu.
Im erneuten Aufeinandertreffen war unsere U-18 also gewarnt.

Unterstützen Sie die SG Lechrain

... indem Sie:
– unsere Spiele besuchen
und/oder
– bei uns Mitglied werden

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

Kooperationspartner